Skip to content

PV Projekte 2017

Das Jahr 2017 soll für uns als Genossenschaft ein spannendes und erfolgreiches Jahr werden. Wir werden und wollen uns als EG  wirtschaftlich positiv weiterentwickeln.

Deshalb planen wir sehr offen und gezielt neue interessante und innovative PV Projekte. Hier geht es nicht nur um die Erzeugung von erneuerbaren Energien, sondern auch um die Speicherung und die Entwicklung der Elektromobilität in Bezug auf den Bau von Lade Stationen.

Die ersten drei Anlagen sind bereits in Vorbereitung und wir gehen davon aus mit dem Bau Anfang des Jahres beginnen zu können.

Neue PV Anlage errichtet

Endlich ist es soweit ,eine weitere PV Anlage konnte durch die EG Helmetal e.G. erfolgreich installiert werden........

 

In Kooperation mit der InTraSol GmbbH hat die Energie Genossenschaft Helmetal eG
eine 20 KWP Fotovoltaik Anlage errichtet.

Die InTraSol - Intelligent Traffic Solutions GmbH  ist der Partner für Elektromobilität. Beschaffung von Fahrzeugen, Ladetechnik oder Errichtung eines Ladenetzes – gehören zum Kerngeschäft.





PV Anlage


Auf dem Dach des Bürokomplexes in der Rothenburgstraße haben wir als Genossenschaft diese neue Anlage installiert. Sie dient als Eigenverbrauchsanlage, denn der erzeugte erneuerbare Strom fließt direkt in die vier Ladestationen vor dem Stützpunkt.

 

 

Elektrofahrzeuge Mobeno

Hier werden permanent die Dienstwagen der Angestellten und auch Carsharing Elektromobile geladen. Somit ist eine optimale Einspeisung mit sauberer Energie in die auch als Speicher dienenden Fahrzeuge gesichert.







Projekt  Diakonie West Günzerode


Anschrift:
Am Hagen 4
99735 Werther

Für ein neues innovatives Projekt sind wir eine Partnerschaft mit der Diakonie West und der IntraSol GmbH eingegangen.

Die Diakonie West ist ein eingetragener Verein, der auch der Träger der Pflegestation in Günzerode ist.

Hier geht es nicht nur um die Erzeugung von erneuerbaren Energien, sondern auch um die Speicherung und die Entwicklung der Elektromobilität sowie den Bau von Lade Stationen.

Diakonie Günzerode
Diakonie Günzerode




 

 

 


Auf dem Dach der Diakonie in Günzerode hat die EG Helmetal eine 23,6 kwp PV Anlage installiert. Der dort erzeugte Strom wird direkt als Eigenstromverbrauchsanlage in das Haus eingespeist.



Speicher in der Diakonie
Der überschüssige erneuerbare Strom, der nicht verbraucht wird geht in ein Batteriesystem und wird somit gespeichert. Der gespeicherte Strom versorgt das Haus in der Nacht oder wenn die Sonne nicht scheint. Wir haben hier also eine Insellösung, da wir keinen Strom in das öffentliche Netz einspeisen.



Das war auch eine Fördervoraussetzung des neuen Solars Invest Programms in Thüringen. Wir wurden als förderungswürdig anerkannt somit ist das Projekt zu 50 % vom Freistaat Thüringen gefördert. Das gesamte Projekt hat für uns als Genossenschaft ein Investvolumen von ca. 90.000 € und ist damit unser bisher größtes Projekt.

Weiterhin plant die Diakonie West mit der InTraSol GmbH die Installation von Ladesäulen für Elektromobile. Auch diese Lade Stationen werden mit erneuerbaren Strom von der Photovoltaik bzw. des Speicher versorgt.



Datum der Inbetriebnahme: 10.12.2017
Feierliche Inbtriebnahme    : 18.12.2017

Projektbeschreibung:

3D, Netzgekoppelte PV-Anlage mit elektrischen Verbrauchern und Batteriesystem

Klimadaten Nordhausen (1981 - 2010)
PV-Generatorleistung   23,6 kWp
PV-Generatorfläche      130,2 m²
Anzahl PV-Module         80
Anzahl Wechselrichter  2
Anzahl Batterien           1

Solarstromversorgung Pflegeheim Diakonie

Batteriesystem

Hersteller Tesvolt
Batteriesystem Li 40
Art der Kopplung AC Kopplung
Nennleistung 13,8 kW
Batterien* 1 x Li 40 - 3xSI6.0H-11 Set
Hersteller Tesvolt
Batterieenergie 41,5 kWh

Kontakt

Energiegenossenschaft Helmetal eG
Dorfstraße 18
99735 Werther

Tel.: 03631 /4337-0
E-Mail schreiben